Fotoalbum

Fotos

Alt werden wollen alle, nur alt sein will keiner ... mit diesem Gefährt bin ich fast drei Jahre lang mit dem Stück "Der Opa" über die deutschen Bühnen gefahren. Das waren mehr als 180 Vorstellungen.
Mitte der 60er Jahre verdiente ich mein erstes Geld als Straßensänger für eine Joghurt-Firma.
Das waren die fröhlichen Insterburger in der Zeit von 1967 bis 1979.
"Freddy und das Lied der Prärie" - jeder fängt mal klein an als Komparse, hier bei einer Drehpause auf dem Gelände der CCC-Studios in Berlin.
Nicht nur bei "Verstehen Sie Spaß", nein bei den Bühnenshows war ein Telefon meistens unendbehrlich.
Dreharbeiten zu einer Pro7-Märchen-Serie in Prag. 15 Stunden Dreh am Tag. Entsprechend müde wirkte man dann auch.
Moderation zur "KARL-DALL-NACHT" in meiner Wohnstube. Das klappt meistens bestens - natürlich nur ohne vorgeschriebenen Text.
Dreharbeiten zu meinem NDR-Portrait "Auge zu und durch ..." auf einem Schiff im Hamburger Hafen. Es war verdammt kalt.
Das sind die "Insterburgs" 1974 auf dem Höhepunkt der Karriere. Oben links Peter Ehlebracht, Karl Dall, unten Ingo Insterburg und Jürgen Barz.
Immer wieder ein Höhepunkt ist ein maritimer Auftritt mit meinem langjährigen Bühnenpartner Berry Sarluis.
2005 waren wir noch einmal auf Erfolgstournee durch 30 Städte. Die treuesten Fans haben bereits ihre Enkelkinder mitgebracht.
Ingo Insterburg und ich im Jahre 1968 während einer Bühnen-Klamotte in Berlin.
...vor knapp 50 Jahren...
So lässig geht es nicht immer im TV-Studio her. Man weiß eigentlich nie wo man Hände und Füße lassen soll.
Hier ein großes Komiker-Treffen auf dem Nürburgring bei einem Formel-1-Rennen
Mit den SCORPIONS backstage bei ca. 30 Grad in Las Vegas. Da steppt der Bär ...
Seite Jahren bin ich mit den SCORPIONS und Klaus Meine befreundet. Hier zusammen bei einem Bergfest (halbe Tour rum) in San Francisco.
Steffi wollte unbedingt mit mir im Doppel auf den Tennisplatz. Never change a Winner-Team!
Der ACDC-Sänger Brian Johnson trifft sich gerne mit mir nach seinen Auftritten - da geht es nicht nur feucht, nein auch fröhlich zu.
1971 - die Vollstreckung auf dem Standesamt in Berlin-Charlottenburg. Mache heute noch einen großen Bogen um dieses Gebäude.
Ein großartiges Jahr, das Jahr 1941! In diesem Jahr bin ich in der ostfriesischen Stadt Emden zur Welt gekommen.
Was mich am meisten stört: Gunther Emmerlich ist in New York schon in diesem Etablissement aufgetreten - nur ich noch nicht. Die Welt ist nicht gerecht!
Arnold Schwarzenegger als er noch kein Politiker war. Da gab's kurz nach dem Gym-Besuch schon mal einen Obstler auf nüchternen Magen.
Mit sechzehn Jahren wollte ich auffallen um jeden Preis - das hat sich zum Glück dann später gelegt.
Das ist meine Mini-Bar. Die stülpe ich mir jede Nacht über den Kopf.
Das ist das Lieblingsbild von meiner Frau Barbara. Mit diesem Anzug könnte ich den Menschen jede Versicherung aufschwatzen.
Tja, und so sieht eine Ferien-Holzhütte aus während Barbara Spiegeleier brät. Hier kann man sich auf engsten Raum streiten.
Familie Dall vor einem Blockhaus in Kanada. Hier mit Tochter Janina und Frau Barbara.
Abends geht es ein paar Kilometer weit auf eine Country-Party. Bei "Damenwahl" hat mich Janina aufgefordert. Die Wunden am Bein (bei mir) sind bereits wieder verheilt.
Vor über 30 Jahren in der BERLINER WELTLATERNE, dabei Sabine Christiansen, Heinz Schenk, Catarina Valente und Harald Schmidt
Flugbenzin ist langsam teurer als Rotwein. Im Saarland haben jetzt Techniker den Flugmotor "KARL" erfunden. Der schluckt alles.
...über 30 Jahre alten Bild...
Urlaub mit 20. Diese Karte habe ich an alle meine Freunde (es waren drei) verschickt um etwas Neid und Missgunst zu erzeugen. Hat geklappt!
Als 17jähriger verdiente ich mir im Hafen in Leer das Geld für die Ferien - drei Wochen Arbeit und drei Wochen Urlaub.
Urlaub mit 14 an einem Bach im Weserbergland. Das war mein erster Camping-Urlaub mit Vater und Bruder. Kam völlig krank nach Hause.
Selbst in den schlechtesten Zeiten kam immer ein Schulfotograf. Auf dem Foto war ich vielleicht elf oder zwölf Jahre alt.
Ein Spaziergang auf dem Deich in Ostfriesland mit meiner Frau Barbara. Man muss manchmal kilometerweit bis zur nächsten Kneipe laufen. Das sollte ein Ansporn sein.
Als seriöser Künstler muss man sich für ein Foto vor jede Häuserwand stellen.
OGOT – (Old Guys On Tour) Die Fernsehmoderatoren Frederic Meisner, Harry Wijnvoord, Karl Dall, Jörg Draeger und Björn-Hergen Schimpf auf dem Jakobsweg
Im Sommer 2016 war ich der Reiseleiter für eine "TELE 5- Doku) in Spanien. Hier habe ich das "Bergfest" (Halbzeit) ausgerichtet.